Bentley Continental GT Cabrio auf Landstraße fahrend Foto: Bentley
Artikel Erstellt Aktualisiert

Der Traum vom Luxus

Bentley: Alles zum Leasing von Continental GT bis Bentayga

Alles was Sie wissen müssen, wenn Sie der Bentley Continental GT oder der Bentley Bentayga im Leasing interessiert

Einen Bentley leasen, davon träumen viele Autofahrer. Gilt die Marke schließlich seit Jahrzehnten als Inbegriff des Luxus, garniert mit der Portion Sportlichkeit. Selbst die britische Königsfamilie fährt die Nobelmarke. Die Zweifler werden natürlich anmerken, dass es sich bei den aktuellen Bentleys streng genommen um gar keine “echten” englischen Autos mehr handelt. 1998 übernahm Volkswagen die Marke von Rolls-Royce. Doch erst seitdem blüht das Traditionsunternehmen auf. Eigenständigkeit ist nun die Devise. Die Jahrzehnte zuvor waren Bentleys nur geringfügig modifizierte Modelle von Rolls-Royce. Unterscheiden ließ sich das oft nur an der “Spirit of Ectasy”, der Kühlerfigur auf den Motorhauben von Rolls Royce.

Bentley Continental GT Heck des fahrenden Autos
Foto: Bentley

Bald starten wir mit dem Driven-Luxury-Cars-Newsletter durch. Registrieren Sie sich schon jetzt und profitieren Sie von den Vorteilen unseres Premium-Services. Erfahren Sie aus erster Hand alles aus der Welt der Luxusmobilität. Von kuratierten High-End-Fahrzeug-Angeboten der Top-Händler aus Ihrer Region, über Ratgeber zu Leasing, Kauf und Finanzierung bis zu exklusiven Reisezielen und Auktionen. Kostenlos und jederzeit kündbar.

Newsletteranmeldung

* Pflichtfeld

Wie dürfen wir, die DrivenLux GmbH, Sie kontaktieren:*

Mit der Anmeldung willigen Sie ein, dass Sie dem Driven Luxury Cars Newsletter der DrivenLux GmbH, Lothringer Str. 7, 81667 München mit Informationen zu Aktionen, Neuheiten und anderen Angeboten von Autohäusern, Vermittlern, Marktplätzen und anderen gewerblichen Anbietern rund um Autokauf, Mobilität und Reisen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, zum Beispiel per E-Mail an kontakt@drivenluxurycars.com.

Leasing des bis zu 710 PS starken Bentley Continental GT von 2018

Seitdem hat sich bei dem Luxushersteller viel getan. Eines der beliebtesten Modelle im Leasing bei Bentley ist der Continental GT. Volkswagen baut das Coupé seit 2003, es ist das Auto, das die Renaissance der Marke einläutete. Bestand die erste Generation vor allem aus der Technik des VW Phaeton, wie dem W12-Zylinder-Motor mit bis zu 630 PS, so modernisierte Bentley den Continental GT 2011 und erneut 2015 behutsam. Das Design änderte sich dezent, die Leistung stieg auf bis zu 710 PS im Topmodell Supersports. Der Luxus blieb. Auch in der dritten Generation, die 2017 vorgestellt und ab 2018 ausgeliefert wurde. Allerdings beträgt die bestellbare Spitzenleistung derzeit noch 635 PS - was aber auch für 333 km/h Spitzengeschwindigkeit reicht...

Bentley Continental GT Innenraum
Foto: Bentley

Der Bentley Bentayga Speed ist das schnellste Serien-SUV

Doch die Zeiten änderten sich auch für Bentley. Die Kunden wollen seit einigen Jahren vor allem eines: SUVs. Darauf reagierte Bentley mit dem Bentayga, der im britischen Crewe endmontiert wird. Das SUV basiert auf dem Audi Q7, der V8-Biturbo-Diesel mit 435 PS stammt aus dem SQ7, der 550 PS leistende V8-Ottomotor aus dem Porsche Panamera Turbo. Seit 2018 gibt es auch einen Hybrid, 2019 stellte Bentley den Bentayga Speed vor, mit 635 PS und einer Spitzengeschwindigkeit von 306 km/h das schnellste Serien-SUV der Welt. Sagenhafte 1 km/h schneller als der Lamborghini Urus.

Bentley Continental GT Front des fahrenden Autos
Foto: Bentley

Anzeige

Einen Bentley zu leasen ist gar nicht so einfach

Nur: Für die meisten Käufer ist eines dieser Modelle unerreichbar. Der Bentley Bentayga kostet 164.577 €, der Continental GT 206.465 € - in der Basisversion. Günstiger ist es, einen Bentley Continental GT zu leasen. Einfach ist das aber nicht. Wer sein Traumauto auf der Seite des Herstellers konfiguriert, erhält am Ende nicht etwa ein Angebot. Stattdessen erscheint ein Kommissions-Code, mit dem er den Händler kontaktieren kann. Ob er dort finanzieren kann, leasen oder bar zahlen, bleibt unklar.

Bentley Continental GT Seitenansicht rechts
Foto: Bentley

So viel kostet der Bentley Continental GT gebraucht im Leasing

Wer direkt einen Bentley Continental GT leasen will, muss zu einem Anbieter ausweichen, der das Coupé vorrätig hat. Die AIL in München zum Beispiel hat sich auf Luxusfahrzeuge spezialisiert und liefert mehrere konkrete Rechenbeispiele. Ein Bentley Continental GT, Baujahr 2018 mit einem Kilometerstand von 17.000, kostet hier bei einer Laufzeit von 48 Monaten 1.833 € im Monat. Zusätzlich ist eine Anzahlung von 41.180 € fällig.

Bentley Bentayga Hybrid an der Steckdose
Foto: Bentley

Anzeige

Günstiger im Leasing: Der Bentley Bentayga

Etwas günstiger wird es, wenn Sie einen Bentley Bentayga leasen. Der Listenpreis für das SUV in der Blackline-Ausstattung liegt bei 176.900 €. Bei einer Laufzeit von 48 Monaten beträgt die monatliche Rate 1.575 €. Wollen Sie das Auto übernehmen, bleibt ein Restwert von 88.450 €. Natürlich ist das kein Schnäppchen. Doch wenn Sie über das Leasing eines Bentley nachdenken, dürfte zumindest eines klar sein: Sie erhalten eines der luxuriösesten Autos, das Sie für Geld kaufen können.

Nach oben

Anzeige

Foto Christian Finke

Christian Finke
CEO AIL Leasing & Finance

„Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner zum Thema »Bentley Leasing«. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.“