BMW VB X6 von schräg links vorne Foto: BMW
Artikel Erstellt Aktualisiert

Schwärzer als die Nacht

Weltpremiere auf der IAA 2019: Der BMW VB X6 in Vantablack

Ein einzigartiges Auto ist der neue BMW VB X6 in Vantablack. So schwarz, dass man ihn quasi nicht mehr sieht

Wie Sie sehen, sehen Sie nichts. Sehen Sie? So muss man wohl den PR-Coup von BMW zusammenfassen, mit dem die Weltpremiere des neuen BMW X6 auf der IAA im September angekündigt wird. Dabei handelt es sich um die mittlerweile schon dritte Generation des SUV-Coupés, das BMW etwas eigenwillig „SAC“ nennt, was für „Sports Activity Coupé“ stehen soll. Immerhin haben die Münchner damit die Fahrzeugklasse der SUV-Coupés vor über zehn Jahren überhaupt erst begründet und das ist durchaus bemerkenswert. Aber warum sieht man jetzt nichts? Weil BMW den neuen X6 im schwärzesten Schwarz der Welt lackiert hat: Vantablack. Was hat es damit auf sich?

BMW VB X6 frontal in der Lackiererei
Foto: BMW

Bald starten wir mit dem Driven-Luxury-Cars-Newsletter durch. Registrieren Sie sich schon jetzt und profitieren Sie von den Vorteilen unseres Premium-Services. Erfahren Sie aus erster Hand alles aus der Welt der Luxusmobilität. Von kuratierten High-End-Fahrzeug-Angeboten der Top-Händler aus Ihrer Region, über Ratgeber zu Leasing, Kauf und Finanzierung bis zu exklusiven Reisezielen und Auktionen. Kostenlos und jederzeit kündbar.

Newsletteranmeldung

* Pflichtfeld

Wie dürfen wir, die DrivenLux GmbH, Sie kontaktieren:*

Mit der Anmeldung willigen Sie ein, dass Sie dem Driven Luxury Cars Newsletter der DrivenLux GmbH, Lothringer Str. 7, 81667 München mit Informationen zu Aktionen, Neuheiten und anderen Angeboten von Autohäusern, Vermittlern, Marktplätzen und anderen gewerblichen Anbietern rund um Autokauf, Mobilität und Reisen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, zum Beispiel per E-Mail an kontakt@drivenluxurycars.com.

Was ist Vantablack und was hat es auf dem BMW X6 zu suchen?

Vantablack ist eine Farbe, die so schwarz ist, dass Objekte, die in ihr lackiert sind, für das menschliche Auge zweidimensional erscheinen. Man kann also ihre Form nicht mehr wahrnehmen, es ist, als würde man ins Nichts sehen. Ursprünglich wurde die Farbe entwickelt, um zum Beispiel die Linse von Weltraumteleskopen damit zu verkleiden, damit kein Streulicht einfallen und so die Aufnahme beeinflussen kann. Auch das Militär war an der Entwicklung einer solchen Farbe interessiert. Bekannt geworden ist die Farbe unter anderem auch deshalb, weil der Künstler Anish Kapoor sie sich kurz nach ihrer Entwicklung 2014 für die kreative Nutzung hat patentieren lassen.

BMW VB X6 Detailaufnahme Front
Foto: BMW

Anzeige

BMW X6 in Vantablack mit beleuchteter Doppelniere

Warum lackiert also BMW den VB X6 in dieser Farbe, wenn man ihn doch danach quasi nicht mehr sehen kann? Dazu muss man wissen, dass Vantablack durch seine Nanostruktur 99,965 Prozent des Lichts schluckt und dadurch der extreme 2D-Effekt erzielt wird. Für den Lack des BMW VB X6 wurde in Zusammenarbeit mit den Erfindern der Farbe, Surrey NanoSystems, eine Rezeptur verwendet, die immerhin ein Prozent des Lichts reflektiert. Das reicht bei der VBx2 genannten Variante von Vantablack aus, um die Strukturen des Autos immer noch erkennen zu können. Was ja auch durchaus Sinn macht, wenn man ein neues Auto auf die Bühne der Weltöffentlichkeit stellt. Zusatzeffekt: Die anderen Designmerkmale, wie die neue BMW-Doppelniere, die optional beleuchtet werden kann, oder die Heckleuchten kommen im ultra-schwarzen Rest des Wagens besonders gut zur Geltung.

Der BMW VB X6 ist das erste Auto der Welt in Vantablack

BMW VB X6 Heckansicht
Foto: BMW

Etwas stolz ist man bei BMW schon, dass man als erster Autohersteller diese Farbe für ein eigenes Fahrzeug gewinnen konnte. Im Gespräch mit den Münchnern erklärt Surrey NanoSystems-Firmengründer Ben Jensen: „Wir sind in der Vergangenheit von fast jedem namhaften Automobilhersteller gefragt worden, haben aber immer abgelehnt. Aber weil der neue BMW X6 des Modelljahrs 2019 so anders aussieht, waren wir uns sicher, dass es perfekt passt. Es hat unser aller Erwartungen sogar übertroffen. Mit der ursprünglichen Technologie hätte es aber nicht geklappt. Dank der Weiterentwicklung VBx2 haben wir jetzt dieses großartige Ergebnis.“

Anzeige

Neuer BMW X6 (G06) feiert Weltpremiere auf der IAA 2019. Preis ist jetzt schon bekannt

Eigentlich ist ja auch schon seit Juli 2019 bekannt, wie der neue BMW X6 der Generation G06 aussieht, wie groß er ist und wie viel er verbrauchen wird. Und mit November 2019 steht auch das Datum für die Markteinführung schon fest. Zu Preisen ab 75.500 € für den xDrive30d und ab 77.000 € für den xDrive40i. Der BMW X6 als VB X6 ist aber doch noch einmal etwas Besondereres. Für dieses einzigartige Auto dürfte es sich lohnen, dieses Jahr auf die IAA zu gehen und es mit eigenen zu sehen – beziehungsweise eben auch nicht.

Anzeige

Foto Christian Finke

Christian Finke
CEO AIL Leasing & Finance

„Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner zum Thema »BMW Leasing«. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.“