Logo Driven Lux Logo Driven Lux small
Porsche E Cross Turismo im Halbdunkel schräg links vorne Foto: Porsche
Artikel Erstellt Aktualisiert

Aus der Studie wird eine neue Baureihe

Der E Cross Turismo: Zweiter Elektro-Porsche kommt

Porsche beerdigt endgültig den Diesel als Antrieb und fokussiert sich voll auf die elektrische Zukunft

Einer der Hingucker auf dem Genfer Autosalon Anfang März war Porsches Studie Mission E Cross Turismo – eine Art hochgebockter Panamera mit 441 kW/600 PS starkem E-Antrieb und 500 Kilometern Reichweite. Die Machart des Konzepts deutete bereits eine gewisse Seriennähe an, weshalb die neue Nachricht, dass Porsche ein entsprechendes Modell in Serie bauen will, nicht allzu sehr überrascht.
Porsche E Cross Turismo Heckansicht, auf Landstraße fahrend
Foto: Porsche

Milliardenschwere E-Offensive

Technisch handelt es sich bei dem E Cross Turismo um einen Ableger des Taycan, der 2019 auf den Markt kommt. Der viertürige Luxus-Sportwagen markiert den Auftakt einer E-Offensive des Sportwagenherstellers, die in den kommenden Jahren mit Investitionen in Milliardenhöhe einhergehen wird. Im Zuge dieser neuen Ausrichtung sollen auch eine Vielzahl neuer Arbeitsplätze entstehen. Allein für die Taycan-Produktion in Zuffenhausen wurden 1.200 neue Jobs angekündigt, für den E Cross sollen 300 weitere hinzukommen.

SP-X

Bildergalerie zum Porsche E Cross Turismo

Anzeige

Foto Christian Finke

Christian Finke
CEO AIL Leasing & Finance

„Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner zum Thema »Porsche«. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.“