Logo Driven Lux Logo Driven Lux small
Scuderia-Motors-Geschäftsführer Igor Lazarevic vor einem Lamborghini Centenario
Artikel Erstellt Aktualisiert

Der High-End-Spezialist

Scuderia-Motors-Chef Igor Lazarevic im Interview

Igor Lazarevic, Top-Experte für exklusive Neufahrzeuge und limitierte Sondereditionen im Driven-Luxury-Cars-Interview

Scuderia Motors München: "The place to be amazed"

Im Stadtviertel Trudering, gelegen im beschaulichen Südosten Münchens, würde der unbedarfte Beobachter auf den ersten Blick nicht unbedingt eine Pilgerstätte für Freunde exklusiver und hochpreisiger High-End-Fahrzeuge vermuten. Und doch ist hier seit kurzem ein Unternehmen ansässig, das sich dem Handel mit den prestigeträchtigsten Marken verschrieben hat, die die Automobilwelt zu bieten hat. Ganz getreu diesem Motto präsentieren sich im Showroom von Scuderia Motors die Spitzen-Modelle aus dem Portfolio der internationalen Top-Hersteller dem staunenden Besucher.

Schnell konnte sich Scuderia Motors von einer lokalen Größe zu einem Global Player im Handel mit exklusiven Neufahrzeugen und limitierten Sondereditionen entwickeln – mit Services wie dem "All-Inclusive-Handling" richtet sich das Angebot explizit an eine anspruchsvolle Klientel rund um den Globus. Überhaupt hat man die Leidenschaft und Begeisterung des Kunden bei Scuderia Motors ins Zentrum der Firmen-DNA gestellt und arbeitet daher mit dem Veredler ARES Performace AG zusammen, der die automobilen Schmuckstücke auf Wunsch weit über die in den Hersteller-Konfiguratoren vorhandenen Möglichkeiten hinaus individualisiert. Durch eine strategische Kooperation mit der AIL Leasing München AG kann man den Kunden zudem flexible Leasing- und Finanzierungsmöglichkeiten anbieten und sich dabei trotzdem ein Maximum an Unabhängigkeit bewahren.

Untrennbar verbunden ist die Scuderia-Vision mit einem Mann: Geschäftsführer Igor Lazarevic hat es sich zum Ziel gemacht, mit Scuderia Motors seinen Kunden ein außergewöhnliches Service-Erlebnis zu bieten. Im Driven-Luxury-Cars-Interview erklärt der Spezialist für die automobile Speerspitze, wie er seiner erlesenen Klientel jeden Wunsch erfüllt – und warum ein Luxusauto-Händler ein bisschen wie ein Sternekoch sein muss. 

Driven Luxury Cars: Wie kommen Sie zum Thema exklusive Automobile?

Igor Lazarevic: Schon in meiner Kindheit hat mir immer das schnellste, beste und seltenste Auto gefallen. Wie Sie sehen, hat sich das auch heute nicht geändert. Irgendwann auf meinem Karriereweg habe ich etwas für mich verstanden: Ich möchte nicht derjenige sein, der an der Ampel steht und den Ferrari an sich vorbeifahren sieht. Ich will derjenige sein, der ihn fährt.

Anzeige

Finden Sie jetzt Ihr Traumauto! Kaufen, leasen oder finanzieren Sie zu Top-Konditionen.

Hier geht es zum Angebot

(Link öffnet ein neues Fenster zu scuderiamotors.de)

Anzeige

Driven Luxury Cars: Sind Sie auch privat ein klassischer “Petrol Head”?

Igor Lazarevic: Mit exklusiven Autos verbindet mich eine große Leidenschaft. Ich bezeichne mich definitiv als Autofanatiker.

Ich bin definitiv ein Autofanatiker.

Driven Luxury Cars: Was erwarten die Kunden von Ihnen als Händler für exklusive Autos?

Igor Lazarevic: Sie erwarten vor allem eins: Ruhe. Unsere Kunden fahren die exklusivsten, teuersten und hochwertigsten Fahrzeuge, die man weltweit kaufen kann. Nach diesen Kriterien möchten sie auch behandelt und vor allem verstanden werden. Unsere Umgangsformen, unser Service und vor allem unser Verständnis für die Bedürfnisse des Kunden sind immer der Klasse der Fahrzeuge und der ihrer Fahrer angemessen. Das war schon immer unsere Devise – und so wird es auch in Zukunft bleiben.

Driven Luxury Cars: Welches Auto fahren Sie privat?

Igor Lazarevic: Ich liebe Autos. Jedes Auto, das dafür sorgt, dass ich Zeit und Ort vergesse, will ich immer wieder fahren. Derzeit fahre ich einen Rolls Royce Wraith von ARES Performance. Wenn das Wetter mitspielt, steige ich auch sehr gerne in meinen Ferrari 488 Spider. Der Bentley Bentayga Field Sports by Mulliner ist ebenfalls ein Auto, von dem ich kaum die Finger lassen kann.

Showroom von Scuderia Motors München mit einigen Sportwagen
Hier zu sehen: der Lamborghini Centenario, der Aventador SV, der Aventador Miura Homage, der Ferrari 458 Speciale Aperta, der California 70th Anniversary, der F12 TdF und der Bentley Bentayga by Mulliner. Foto: Driven Luxury Cars

Driven Luxury Cars: Was fasziniert Sie daran?

Igor Lazarevic: Der Bentley Bentayga Field Sports by Mulliner ist wirklich eine luxuriöse Augenweide. Die Ausstattung im Innenraum, der Komfort und der Sound: all diese Aspekte begeistern mich jeden Tag aufs Neue. In diesem Auto geht es weniger darum, so schnell wie möglich anzukommen – die Fahrt selbst wird das Ziel.

Es geht weniger darum, so schnell wie möglich anzukommen – die Fahrt selbst wird das Ziel

Driven Luxury Cars: Was macht für Sie das Thema Luxus-Autos aus?

Igor Lazarevic: Die High-Class-Performance, die alle Aspekte des Autos betrifft. Jedes noch so kleine Detail ist genauestens vom Hersteller ausgesucht und verarbeitet worden. Das ist für mich der Inbegriff des Autos.

Anzeige

Finden Sie jetzt Ihr Traumauto! Kaufen, leasen oder finanzieren Sie zu Top-Konditionen.

Hier geht es zum Angebot

Überzeugungsarbeit durch maximale Qualität

Driven Luxury Cars: Wie überzeugen Sie einen Kunden, möglicherweise eine Million oder mehr für ein Auto auszugeben?

Igor Lazarevic: Sie müssen sich das so vorstellen, dass unsere Klientel schon im Vorfeld bereit ist, eine oder mehrere Millionen auszugeben. Überzeugungsarbeit leisten wir durch unsere exklusive und breite Auswahl. Kunden dieser Klasse erwarten in erster Linie, dass am Fahrzeug alles stimmt. Sie möchten sich von uns verstanden fühlen, wissen, wie es sich anfühlt, so etwas Einzigartiges zu besitzen, zu fahren und es sich verdient zu haben. Das ist das Hauptanliegen unserer Kunden.

Nur beim Sternekoch schmeckt es wie beim Sternekoch. Das Rezept alleine reicht nicht.

Driven Luxury Cars: Zuletzt haben Sie mit Scuderia Motors Ihre Umsätze fast verdoppelt. Wie ist Ihnen dieses rasante Wachstum gelungen?

Igor Lazarevic: Ein Sterne-Koch kann ein Rezept zwar niederschreiben, es wird aber mit großer Wahrscheinlichkeit von anderen nicht auf demselben Level zubereitet werden, wie er es selbst kreiert hätte. Es sind viele Komponenten in Berufsleben, Alltag und Umgebung, die hierbei eine wichtige Rolle spielen. Wir wissen, wie wir diese Zutaten anrichten müssen, um letztlich erfolgreich zu sein. 

Driven Luxury Cars: Ihr Haus ist sehr auf den internationalen Markt fokussiert. Wie gelang Ihnen der Quantensprung vom lokalen Händler zum “Global Player”?

Igor Lazarevic: Ich würde sagen, dass ich mir immer höhere Ziele gesteckt habe. Mein Motto war immer: „Sky is the Limit.“

Bilderstrecke zum Lamborghini Centenario im Showroom von Scuderia Motors
 

Igor Lazarevic: Ein Mann, ein Wort

Driven Luxury Cars: Welche Marken stehen bei Ihnen besonders im Fokus?

Igor Lazarevic: Wer die besten Kunden betreuen will, muss auch die besten Marken anbieten. Folglich präsentieren wir unseren Kunden nur Fahrzeuge der höchsten Klasse.

Wir sind spezialisiert auf limitierte Fahrzeuge.

Driven Luxury Cars: Sind Sie auf eine Marke besonders spezialisiert?

Igor Lazarevic: Spezialisiert sind wir insbesondere auf limitierte Fahrzeuge. Auf diesem Markt sehen wir auch in Zukunft großes Wachstumspotential.

Driven Luxury Cars: Sie sind als Unternehmen vertraglich nicht an bestimmte Hersteller gebunden. Welche Vorteile ergeben sich aus dieser Unabhängigkeit?

Igor Lazarevic: Wir können unseren Kunden so eine größtmögliche Vielfalt an Fahrzeugen und individuellen Wunschoptionen bieten.

Bilderstrecke zum Lamborghini Aventador Miura Homage im Showroom von Scuderia Motors

Driven Luxury Cars: Wie knüpfen Sie Kontakte zu Sammlern und Händlern in Asien und anderen Teilen der Welt?

Igor Lazarevic: Gleich und gleich gesellt sich gern. Vertrauen und Mundpropaganda spielen ebenfalls eine große Rolle. Kontakte ergeben sich fast wie von selbst, wenn man seiner Herangehensweise treu bleibt: Ein Mann, ein Wort.

Driven Luxury Cars: Sicherlich erfordert der Unterhalt eines globalen Netzwerks erheblichen Aufwand? Sind Sie Vielflieger?

Igor Lazarevic: Es ist sicher nicht leicht, alles unter einen Hut zu bekommen. Außerdem ist man mit vielen Kunden nach so vielen Jahren und unzähligen Geschäften auch privat verbunden. Somit muss man auf vielen Hochzeiten gleichzeitig tanzen. Aber ich tanze gerne. Ich liebe meinen Job und sehe ihn als Berufung – dafür gebe ich gerne alles.

Anzeige

Finden Sie jetzt Ihr Traumauto! Kaufen, leasen oder finanzieren Sie zu Top-Konditionen.

Hier geht es zum Angebot

(Link öffnet ein neues Fenster zu scuderiamotors.de)

Anzeige

Driven Luxury Cars: In Ihren Verkaufsräumen stehen zahlreiche seltene und exklusive Automobile. Wie heißt der aktuelle “Star” Ihres Sortiments?

Igor Lazarevic: Bei uns gibt es ausschließlich Stars. Unser Showroom ist wie ein Walk of Fame, jeder Schritt ein weiterer Stern am Boden. Welchen man letztlich bevorzugt, liegt im Auge des Betrachters.

Unser Showroom ist wie ein Walk of Fame der Auto-Stars.

Driven Luxury Cars: Was war das seltenste und kostbarste Auto, das Sie jemals verkauft haben?

Igor Lazarevic: Ein Ferrari LaFerrari Aperta. Was für ein Traumauto!

Driven Luxury Cars: Welches Auto würden Sie gerne unbedingt einmal - oder vielleicht sogar öfter - im Verkaufsraum stehen haben?

Igor Lazarevic: Der Ferrari 250 GTO. Ich glaube, über dieses Auto muss man nicht viele Worte verlieren. 

Driven Luxury Cars: Wie gehen Sie vor, wenn ich mich mit einem konkreten Kaufwunsch an Sie wende?

Igor Lazarevic: Wir nehmen jeden Wusch auf, sofern er zu unserem Portfolio passt und versuchen, Ihnen diesen dann zu erfüllen. Der Kunde ist und bleibt König. Da gibt es gar keine Diskussion.

Bilderstrecke zum Ferrari 458 Speciale Aperta im Showroom von Scuderia Motors

Wie Scuderia Motors spezielle Kundenwünsche erfüllt

Driven Luxury Cars: Wenn ich zum Beispiel einen Porsche 997 Targa in Blau, mit weißen Felgen, beigem Leder und Navi will: Können Sie mir da weiterhelfen?

Igor Lazarevic: Durch unsere Spezialisierung auf streng limitierte Supercars und Neufahrzeuge schließen wir den Handel mit Gebrauchtfahrzeugen strategisch aus. Spezielle Kundenwünsche, beispielsweise weiße Felgen, können wir unabhängig vom Alter des Fahrzeugs über unsere hauseigene Fahrzeugveredelung ARES Performance anbieten.

Welches Auto hätten Sie gerne? Wir werden uns umgehend darum kümmern.

Driven Luxury Cars: Ist es Ihnen möglich, limitierte oder seltene Autos zu beschaffen, die sich derzeit nicht auf dem Markt befinden?

Igor Lazarevic: Ja! Welches hätten Sie gerne? Wir werden uns umgehend darum kümmern.

Driven Luxury Cars: Haben Sie eine Kartei, in der beispielsweise der Standort jedes LaFerarri der Welt vermerkt ist? Oder aktivieren Sie bei so einer Anfrage erst Ihr Netzwerk?

Igor Lazarevic: Ich denke, so eine “Kartei“ kann es nicht geben. Das ist nicht möglich, auch weil solche Autos öfter den Besitzer wechseln, ohne dass jemand etwas davon erfährt. Es geht also alles nur über ein gut funktionierendes Netzwerk – das man sich in jahrelanger Arbeit aufbaut.

Durch unser weitreichendes Netzwerk können wir in jegliche Abwicklungs-Prozesse beschleunigen – auch die unmöglichsten!

Driven Luxury Cars: Normalerweise kann die Beschaffung eines Wunschautos Monate dauern. Ist es möglich, diesen Prozess zu beschleunigen?

Igor Lazarevic: Ja ist es, wenn man so breit aufgestellt ist wie wir. Durch unser weitreichendes Netzwerk können wir in jegliche Abwicklungs-Prozesse beschleunigen – auch die unmöglichsten!

Driven Luxury Cars: Sie bieten Ihren Kunden “All-Inclusive Handling” für die gekauften Fahrzeuge. Was bedeutet das genau?

Igor Lazarevic: Das bedeutet, dass Scuderia Motors ab dem Fahrzeug-Wunsch bis hin zur Auslieferung alles für den Kunden übernimmt. Komme, was wolle.

Anzeige

Finden Sie jetzt Ihr Traumauto! Kaufen, leasen oder finanzieren Sie zu Top-Konditionen.

Hier geht es zum Angebot

(Link öffnet ein neues Fenster zu scuderiamotors.de)

Anzeige

Der Service von Scuderia Motors

Driven Luxury Cars: Welchen Service bieten Sie Ihren Kunden sonst rund um das Thema Autokauf und Transport?

Igor Lazarevic: Wir bieten ihm gewisse Veränderungen und Nachrüstungen der Ausstattung über unsere Kontakte an. Bei Transport können wir Extras mit aufnehmen oder die Auslieferung zum Beispiel auf Events oder Zweitwohnsitze des Käufers organisieren und ausführen.

Driven Luxury Cars: Das Thema Leasing und Finanzierung wickelt die AIL AG für Sie ab. Wie hat sich diese Partnerschaft ergeben?

Igor Lazarevic: Ich denke wir waren schon immer ein Wunsch-Kooperationspartner der AIL Leasing AG. Daher ist es kaum verwunderlich, dass diese Kooperation schnell Früchte trug.

Wir bieten natürlich auch Finanzierung und Leasing an.

Driven Luxury Cars: Wie läuft die Kooperation aus Kundensicht ab? Muss der Kunde, wenn er finanzieren oder leasen will, nochmals eigens mit der AIL verhandeln? Oder kümmern Sie sich um den gesamten Prozess?

Igor Lazarevic: Wir übernehmen die gesamte Abwicklung. Der Kunde muss nicht mehr tun, als das jeweilige Angebot zu bestätigen.

Exklusive Partnerschaft mit ARES Design

Driven Luxury Cars: Sie kooperieren eng mit dem italienischen Veredler ARES Design. Wie kam es zu dieser Zusammenarbeit?

Igor Lazarevic: ARES kam auf mich zu und wir haben schnell einen gemeinsamen Nenner gefunden. Rein geschäftlich betrachtet war es Liebe auf den ersten Blick.

Driven Luxury Cars: Viele Autos in Ihrem Sortiment repräsentieren die absolute Speerspitze der automobilen Oberklasse. Kann man solche Autos überhaupt noch veredeln oder besser machen?

Igor Lazarevic: Wenn man von den Wünschen der Kunden ausgeht, gibt es keine Obergrenze bei der Veredelung. Performance-Firmen wie ARES machen diese Wünsche wahr. Wir alle wissen aus eigener Erfahrung: Es geht immer besser und schneller – und das gilt insbesondere für den Markt, auf dem wir uns bewegen.

Bentley Continental im Showroom von Scuderia Motors vor bunten Sitzen, Felgen und einer Farbpalette
Im Erdgeschoss des Scuderia-Motors-Showrooms wird eine ganze Palette an Individualisierungsmöglichkeiten angeboten. Foto: Driven Luxury Cars

Driven Luxury Cars: Kann ich theoretisch jedes bei Ihnen gekaufte Fahrzeug bei ARES veredeln lassen? Oder ist das nur bei bestimmten Marken möglich? Gibt es andere Einschränkungen?

Igor Lazarevic: Jedes bei uns gekaufte Fahrzeug kann individuell von ARES Performance veredelt werden.

Driven Luxury Cars: Welche Entwicklungen erwarten Sie für die nahe Zukunft? Welche Marken und Modelle könnten ein gutes Investment sein?

Igor Lazarevic: Die erste Marke, die mir in den Sinn kommt, ist Ferrari – und hier speziell das SUV-Modell, das Ferrari bald veröffentlichen wird.

Showroom Scuderia Motors
Die exklusiven Fahrzeuge können auf Kundenwunsch noch weiter veredelt werden. Foto: Driven Luxury Cars.

Driven Luxury Cars: Was sind Ihre nächsten Ziele für Scuderia Motors?

Igor Lazarevic: Wir wollen Scuderia Motors als Brand noch mehr etablieren und uns unter den Top drei der europäischen Exklusiv-Händler im Luxuswagen-Segment positionieren. Wir sind da sehr guter Dinge. Zwar kommen noch einige Herausforderungen auf uns zu – aber Scuderia Motors wird definitiv noch von sich reden machen. Wir wollen der ganzen Welt zeigen, wie wir luxuriöse Automobile sehen – nämlich so, wie ein Kunde es sich von einem Händler wünscht: als wären es seine eigenen.

Driven Luxury Cars: Herr Lazarevic, wir danken für das Gespräch!

Fotos: Stephan Brandl